Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
20. Mai 2013 1 20 /05 /Mai /2013 09:04

Die Auktion von sechsmonatigen Wertpapieren spülte mehr als 3,5 Milliarden Euro in die Staatskasse, teilte die für das Schuldenmanagement verantwortliche Finanzagentur mit. Die Durchschnittsrendite für die Investoren lag mit minus 0,009 Prozent im negativen Bereich. Sprich: Der Bund erhält von Käufern der Papiere unter dem Strich eine kleine Prämie für die Geldverwahrung.

Trotzdem war die Nachfrage groß: Der Bund hätte auch doppelt so viele Papiere loswerden können. Bei der Premiere in diesem Jahr am 2. Januar hatte der Staat mehr als vier Milliarden Euro mit zweijährigen Bundesschatzanweisungen eingenommen. Hier gaben sich die Anleger mit einem Mini-Zins von 0,01 Prozent zufrieden.

Insgesamt 250 Milliarden Euro müssen geliehen werden

Bundesfinanzminister Schäuble will sich in diesem Jahr 250 Milliarden Euro am Kapitalmarkt leihen. Mit dem Geld müssen alte Schulden zurückgezahlt und das Defizit im neuen Haushalt geschlossen werden.

Der Bund profitiert in der Schuldenkrise, bei 21 der insgesamt 70 Auktionen im vergangenen Jahr musste er keine Zinsen an seine Gläubiger zahlen, sondern kassierte eine Prämie. Erstmals gelang das vor ziemlich genau einem Jahr also Mitten in der sogenanten Eurokrise.

Quelle: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/bund-verdient-geld-mit-schulden100.html

siehe auch: Steuerschätzung: Die Lage ist desolat

- Verarmungspolitik ist tödlich und ökonomisch desaströs

- BRICS-Staaten wollen eigene Entwicklungsbank

- Staatsgeheimnis Bankenrettung

- Notenbankgeld für die lädierten Märkte

- Schattenbanken setzen 67 Billionen Dollar um

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Entrüster - in Finanzkonflikt
Kommentiere diesen Post

Kommentare

MoIam 05/20/2013 09:34

Die Schweizer Währungshüter müssen Euros kaufen um den Franken zu stabilisieren. Das vor Allem führt zu den obigen Verwerfungen.

Über Diesen Blog

  • : Paziwief - Friedensflink
  • Paziwief - Friedensflink
  • : Was wir wollen: Positiven Frieden vorwärts bringen und paziwiefe Kultur schaffen. "Give peace a chance" - "Si vis pacem, para pacem" - "ekzisti paco via ŝanco"
  • Kontakt

Startseite / home / Forumhinweis

paziwief hier oder im Banner oben  anklicken, dann kommt ihr zurück   home - zur Startseite dieses blogs
Selbstverständlich könnt ihr hier im blog auch Kommentare hinzufügen (siehe unter jedem Beitrag/Content rechts unten) Wenn ihr bei uns aktiv werden wollt dürft ihr im anhängenden FORUM  nach Herzenslust posten und diskutieren. 

Suchen