Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
3. März 2011 4 03 /03 /März /2011 07:43

Multinationale Konzerne nutzen gerne alle möglichen Schlupflöcher aus, um möglichst wenig Steuern zahlen zu müssen und den Gewinn derart auf Kosten der Länder zu steigern, in denen sie diesen generieren. ExxonMobil Spain beschäftigt einen Angestellten. Mit einem Jahresgehalt von 44.000 Euro verschafft er dem Ölkonzern einen steuerfreien Gewinn von 5 Milliarden dank eines Steuerschlupflochs.

Bekannt ist beispielsweise, dass Google über die Google Ireland Holdings nicht nur die geringe Besteuerung in Irland ausnutzt, sondern auch diese noch weiter ganz legal reduzieren kann, indem die Profite in Steuerparadiese transferiert werden, wo überhaupt keine Unternehmenssteuern erhoben werden. In Irland wird die Steuerlast gedrückt, weil die irische Dependance aufgrund der vom Mutterkonzern in den USA erworbenen Lizenzen Ausgaben hat.

Der Ölkonzern ExxonMobil, das weltweit größte Unternehmen mit einem Umsatz von jährlich 383 Milliarden Dollar, macht ähnliches in Spanien. Dort hat der Konzern ein Tochterunternehmen ExxonMobil Spain gegründet, das nur einen einzelnen Angestellten beschäftigt, der gerade einmal 44.000 Euro im Jahr verdient. Gemessen daran, was er gewissermaßen dem Konzern einbringt, ist seine Produktivität immens. In zwei Jahren hat der Tochterkonzern, wie El Pais berichtet, 9,9 Milliarden Euro Netto verdient und dafür keinen einzigen Euro Steuern bezahlt.

ExxonMobil Spain hat so 2008 4,573 Milliarden Euro Gewinn erzielt, 2009 5,333 Milliarden, die nicht versteuert werden müssen, dafür aber einen Verlust von 1,5 Millionen gemeldet. Die Gewinne, die die ExxonMobil Spain verwaltet, kommen von ExxonMobil Luxembourg, die Filialen in vielen Ländern der Welt und auch in zahlreichen Steueroasen unterhält. Die Gewinne werden also über Spanien an den Mutterkonzern in den USA weitergeleitet - steuerfrei. Ähnlich wie ExxonMobil vermeiden nach El Pais auch Vodafone, Hewlett Packard, American Express, General Mills oder Eli Lilly die Zahlung von Steuern.

Quelle: http://www.heise.de/tp/blogs/8/149355

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Entrüster - in Finanzkonflikt
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Paziwief - Friedensflink
  • Paziwief - Friedensflink
  • : Was wir wollen: Positiven Frieden vorwärts bringen und paziwiefe Kultur schaffen. "Give peace a chance" - "Si vis pacem, para pacem" - "ekzisti paco via ŝanco"
  • Kontakt

Startseite / home / Forumhinweis

paziwief hier oder im Banner oben  anklicken, dann kommt ihr zurück   home - zur Startseite dieses blogs
Selbstverständlich könnt ihr hier im blog auch Kommentare hinzufügen (siehe unter jedem Beitrag/Content rechts unten) Wenn ihr bei uns aktiv werden wollt dürft ihr im anhängenden FORUM  nach Herzenslust posten und diskutieren. 

Suchen