Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
16. November 2010 2 16 /11 /November /2010 19:17

Über die Kriegspropaganda zum Jugoslawien-Krieg liefert bis heute die WDR- Dokumentation „Es begann mit einer Lüge“ aus dem Februar 2001 die eindrucksvollsten Informationen. Über die Verbindungen der UCK zu westlichen Geheimdiensten und PR- Agenturen hat insbesondere Mira Beham zahlreiche Artikel veröffentlicht. Zur Geschichte der UCK und deren Hofierung durch die NATO sei hier der BICC-Brief 20 aus dem Jahre 1999 empfohlen: „Wag the Dog – The Mobilization and Demobilization of the Kosovo Liberation Army“. Bosnia travel Ban.

Das Gutachten des IGH zum Kosovo wird den Staatszerfall beschleunigen

PDF ansehen / PDF herunterladen

Mit der UN-Resolution 1244 vom 10. Juni 1999 endete der völkerrechtswidrige
Angriffskrieg der NATO gegen Jugoslawien. Vorangegangen war die Unterstützung eines
Großteils der NATO-Staaten (allen voran Deutschlands) für die Sezessionsbestrebungen
der jugoslawischen Teilrepubliken Slowenien, Kroatien und Bosnien-Herzegowina, die
Unterstützung und Ausbildung der paramilitärischen kosovo-albanischen UCK, deren
Angriffe auf Polizeiposten und Institutionen der Zentralregierung sowie
Strafverfolgungs- und Vergeltungsmaßnahmen der Sicherheitskräfte Restjugoslawiens.
Diese wurden dem internationalen Publikum als „ethnische Säuberungen“ und „neues
Auschwitz“ präsentiert, um das Bombardement zu rechtfertigen.1
In der Resolution 1244 wurde die Bundesrepublik Jugoslawien nach der militärischen
Niederlage verpflichtet, alle militärischen, polizeilichen und paramilitärischen Kräfte
aus dem Kosovo abzuziehen. Überdies wurde mit der Resolution eine internationale
Sicherheitspräsenz (durch die NATO) legitimiert und der Kosovo unter eine zivile
Übergangsverwaltung der UN gestellt, welche „vorläufige demokratische
Selbstverwaltungsinstitutionen schaffen und deren Entwicklung überwachen [sollte],
um die Bedingungen für ein friedliches und normales Leben für alle Einwohner im
Kosovo sicherzustellen“. Zugleich enthält die Resolution 1244 aber ein
unmissverständliches „Bekenntnis aller Mitgliedstaaten zur Souveränität und
territorialen Unversehrtheit der Bundesrepublik Jugoslawien“. Vorgesehen war lediglich
eine „substantielle Selbstverwaltung für das Kosovo unter voller Berücksichtigung ... der
Prinzipien der Souveränität und territorialen Unversehrtheit der Bundesrepublik
Jugoslawien“. Solange die Resolution 1244 in Kraft ist – und sie kann nur durch eine
neue Resolution des UN-Sicherheitsrates aufgehoben werden, welche dies explizit
beinhaltet. ...

Mehr zum Gutachten: http://www.linksnet.de/de/artikel/26115

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Entrüster - in Imperialismus
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Paziwief - Friedensflink
  • Paziwief - Friedensflink
  • : Was wir wollen: Positiven Frieden vorwärts bringen und paziwiefe Kultur schaffen. "Give peace a chance" - "Si vis pacem, para pacem" - "ekzisti paco via ŝanco"
  • Kontakt

Startseite / home / Forumhinweis

paziwief hier oder im Banner oben  anklicken, dann kommt ihr zurück   home - zur Startseite dieses blogs
Selbstverständlich könnt ihr hier im blog auch Kommentare hinzufügen (siehe unter jedem Beitrag/Content rechts unten) Wenn ihr bei uns aktiv werden wollt dürft ihr im anhängenden FORUM  nach Herzenslust posten und diskutieren. 

Suchen