Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
25. September 2013 3 25 /09 /September /2013 14:42

Zwischen dem 23. September und dem 23.Oktober 2013 organisiert die EU die Mitwirkungsplattform »Monat des Binnenmarktes«.

Dabei stehen vier Themen im Mittelpunkt:  Arbeit,  soziale Rechte,  Banken und E-commerce.

Jedem Thema ist eine Woche gewidmet.

  • Schicken Sie uns Ihre Ideen und kommentieren Sie die Ideen anderer, stimmen Sie über sie ab und leiten Sie sie weiter.
  • Nehmen Sie an Online-Chats mit politischen Entscheidungsträgern und Experten teil, um Ihre Fragen zu stellen und Ihre Ideen zu diskutieren.
 

Jeder ist eingeladen, Ideen zu schicken, zu kommentieren und über sie abzustimmen. Ebenso finden Online-Chats mit politischen Entscheidungsträgern und Experten statt.

Am Ende der Kampagne sollen die vielversprechendsten Ideen zusammengestellt werden, damit sie ggf. in die EU-Gesetze von morgen einfließen können. 

Weitere Informationen unter
http://www.yourideasforeurope.eu/de

--

 

 

Das Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« fördert den Austausch im Rahmen von Städtepartnerschaften. Welche Möglichkeiten bietet es für Kommunen und Vereine? Was ist bei der Antragsstellung zu beachten und welche Änderungen ergeben sich aufgrund der neuen Förderperiode von 2014-2020? Diese Fragen werden am 17. Oktober 2013 im Kreishaus in Dietzenbach im Rahmen des Seminars zum EU-Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« diskutiert. Das Seminar wird von der Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger« bei der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. veranstaltet. 

Weitere Information unter
http://www.kreis-offenbach.de/index.phtml?mNavID=1856.516&sNavID=1856.457&La=1

--

 

EU-Förderprogramme tragen dazu bei, dass sich BürgerInnen jeden Alters grenzübergreifend austauschen und mit ihren Anliegen zu europaweit relevanten Themen vernetzen können. Damit stellen sie Instrumente für die Erprobung, Einübung sowie den Ausbau von Partizipation in Europa dar. Ist dies nur Wunschdenken? Am 12. November 2013 informiert eine Fachveranstaltung in der Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin zum einen über die künftige Generation der EU-Programme »Jugend in Aktion«, »Grundtvig« und »Europa für Bürgerinnen und Bürger«. Zum anderen bietet sie eine Plattform für den Austausch zwischen VertreterInnen des EU-Parlaments, der EU-Kommission, europäischen Organisationen und Projektträgern sowie FörderexpertInnen über Engagementförderung und Partizipationsmöglichkeiten in Europa. Die Veranstalter sind die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland und die Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger« (KS EfBB) in Kooperation mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) sowie unterstützt vom Netzwerk Europäische Bewegung Deutschland (EBD). Anmeldeschluss ist der 30. Oktober 2013. 

Anmeldung unter
http://

www.b-b-e.de/themen/europa1/europaeische-projekte-des-bbe/eu-foerderung-fuer-engagement-und-partizipation-in-europa/

 

--

 

Das EU-Förderprogramm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« bietet finanzielle Unterstützung für eine große Vielfalt an bürgernahen Projekten in Europa. In Bonn vermittelt am 3. und 4. Dezember 2013 das zweitägige Seminar der Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger« (KS EfBB) praktisches Wissen für eine EU‐Antragstellung in den kommenden Jahren und trägt zur EU‐Projektentwicklung bei. Angesprochen werden Aktive in Vereinen und anderen Organisationen sowie MitarbeiterInnen von Kommunen, die internationale Begegnungen, Austausch- oder Kooperationsprojekte mit europäischen Partnern organisieren wollen. Gleich am ersten Seminartag werden die TeilnehmerInnen die Gelegenheit bekommen, sich über die Fördermöglichkeiten des neuen Bürgerschaftsprogramms (2014–2020) zu informieren, sich zu eigenen Ideen- und Erfahrungen untereinander auszutauschen und Projektideen weiterzuentwickeln. Am zweiten Tag finden Workshops zu zentralen Themen des europäischen Projektmanagements statt, die schon bei der Antragstellung berücksichtigt werden müssen, wie zum Beispiel interne und externe Kommunikation einerseits und die Messung von Wirkungen sowie die Darstellung von Ergebnissen andererseits. Eine Anmeldung ist bis zum 8. November 2013 möglich. 

Weitere Informationen unter


 
http://www.kontaktstelle-efbb.de/infos-service/veranstaltungen

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Entrüster - in Europa
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Paziwief - Friedensflink
  • Paziwief - Friedensflink
  • : Was wir wollen: Positiven Frieden vorwärts bringen und paziwiefe Kultur schaffen. "Give peace a chance" - "Si vis pacem, para pacem" - "ekzisti paco via ŝanco"
  • Kontakt

Startseite / home / Forumhinweis

paziwief hier oder im Banner oben  anklicken, dann kommt ihr zurück   home - zur Startseite dieses blogs
Selbstverständlich könnt ihr hier im blog auch Kommentare hinzufügen (siehe unter jedem Beitrag/Content rechts unten) Wenn ihr bei uns aktiv werden wollt dürft ihr im anhängenden FORUM  nach Herzenslust posten und diskutieren. 

Suchen