Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
30. Oktober 2013 3 30 /10 /Oktober /2013 11:46

Solidarität im Zeitalter von Vereinzelung und Vernetzung.

Solidarität, das ist im Zeichen zunehmender Individualisierung ein eigentümlich altmodischer Begriff. Solidarität meint im Ursprung eine freiwillige Handlung; meint die vollkommen freiwillige Unterstützung einer Sache oder einer Person(engruppe) aus einem Gefühl der Verbundenheit heraus. So verstanden ist Solidarität ein soziales Bindemittel.

Aktuell wird politische Solidarität oft von Oben herab verordnet und wie ein Herrschaftsinstrument eingesetzt. Damit verschwinden zwei wesentliche Elemente des Solidaritätsgedankens: die Freiwilligkeit und der Bezug auf ein Verbundenheitsgefühl. Wo Solidarität eine rhetorische Figur ist, entsteht Entfremdung statt Zusammenhalt.

 Just in diesem Moment erscheinen politische Aktionen im Internet als Kristallisationspunkte einer Solidarität, die sich wieder auf Freiwilligkeit stützt und ihre Ziele selbst bestimmt.

Wie tragfähig und verbindlich sind aber diese digital gestützten Aktionsformen solidarischen Handelns? Welche Rolle spielen soziale Netzwerke im Prozess der Solidarisierung von gesellschaftlichen Gruppen? Ist ihre Rolle im politischen Prozess beschränkt auf das kurzfristige Aufheizen einer Debatte im Sinne eines Durchlauferhitzers?

Die Tagung wendet sich an Menschen aus digitalen und analogen politischen Zusammenhängen, die sich der Gestaltung gesellschaftlicher Prozesse verbunden fühlen.

Jenseits der Romantik von den demokratischen Möglichkeiten des Internets sucht die Tagung nach Schnittstellen politischer Dynamik und Interaktion in sozialen Netzwerken. Ziel ist es, über die Wirkung digitaler Kommunikation in sozialen Netzwerken auf politische Prozesse und Institutionen nachzudenken.

Es sollen fruchtbare Modelle einer Verknüpfung von digitalen und analogen Handlungsmöglichkeiten entwickelt werden.
Dabei leiten uns drei Fragekomplexe:  

  1. Wie formen Kommunikationsweisen in sozialen Netzwerken unser Bewusstsein und Handeln?
  2. Welche Beispiele geglückter oder gescheiterter digital organisierter Solidarität lassen sich finden?
  3. Welche Art sozialer Beziehungen braucht es, um solidarisch zu handeln?

Tagungsort:

Tagungszentrum des DGB Bildungswerk e.V.
Forum Politische Bildung
Am Homberg 44-50
45529 Hattingen 

Mit Unterstützung von:

 

In Medienkooperation mit:

Tagungsplan

                                
Mittwoch, 20.11.2013

Ab 12:00 Uhr

Anreise und Mittagessen

Ab 14:00 Uhr

Wie formen die Kommunikationsweisen des Web 2.0 unser Bewusstsein und Handeln?
Ermöglichen oder verhindern soziale Netze solidarisches Handeln?

1. Solidarität als soziales Bindemittel. Über den Effekt von technologischer Modernisierung auf den Zusammenhalt der Gesellschaft

Georgi Dragolov, Jacobs Universität Bremen, Radar gesellschaftlicher Zusammenhalt

2. Solidarität als Ideologie

Prof. Michael Haller

3. Solidarität nach Snowden

Dr. Oliver Leistert, Universität Paderborn

 

Ab 16:00 Uhr

Konkrete Beispiele für digital organisierte Solidarität

1. Datenschutz braucht Menschen, die Mitmachen. Erfahrungen nach 20 Jahren Engagement für eine bessere digitale Welt.

Rena Tangens, digitalcourage e.V.

2. #Aufschrei – Erfahrungen mit Solidarität in sozialen Netzwerken.

Anne Wizorek, Initiatorin von #aufschrei


Donnerstag, 21.11.2013

Ab 9:00 Uhr

Im Maschinenraum

1. Das Beste aus beiden Welten? Campact als neue Form der Organisation von Solidarität.

Ingmar Hagemann, Online-Kommunikation bei Campact

2. Anforderungen an ein soziales soziales Netzwerk

Marina Weisband, Piratenpartei

Abschlussdiskussion

Ab 12:00 Uhr Mittagessen

Quelle: http://www.ko-llisionen.de/#tagungsplan

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Paziwief - Friedensflink
  • Paziwief - Friedensflink
  • : Was wir wollen: Positiven Frieden vorwärts bringen und paziwiefe Kultur schaffen. "Give peace a chance" - "Si vis pacem, para pacem" - "ekzisti paco via ŝanco"
  • Kontakt

Startseite / home / Forumhinweis

paziwief hier oder im Banner oben  anklicken, dann kommt ihr zurück   home - zur Startseite dieses blogs
Selbstverständlich könnt ihr hier im blog auch Kommentare hinzufügen (siehe unter jedem Beitrag/Content rechts unten) Wenn ihr bei uns aktiv werden wollt dürft ihr im anhängenden FORUM  nach Herzenslust posten und diskutieren. 

Suchen